Inhalt

DVBS-Projekt iBoB geht an den Start (19.12.2016)

Berufliche Bildung für blinde und sehbehinderte Arbeitnehmer

Der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS) hat vor kurzem das Projekt iBoB gestartet. iBoB steht für "inklusive berufliche Bildung ohne Barrieren" und will blinden und sehbehinderten Arbeitnehmer/innen die Teilhabe an beruflicher Fort- und Weiterbildung erleichtern. Dazu hat der DVBS ein zehnköpfiges Team zusammengestellt, das vor Kurzem seine Arbeit aufgenommen hat.

Mehr über das Projekt und seine Ziele erfahren Sie hier: www.dvbs-online.de