Inhalt

Ergänzungen zur behinderungsgerechten Gestaltung (09.12.2016)

Neue Arbeitsstättenverordnung veröffentlicht

Die am 3. Dezember 2016 in Kraft getretene Änderung der Arbeitsschutzverordnung präzisiert die Pflichten zur behinderungsgerechten Arbeitsstättengestaltung. Die Verordnung stellt nunmehr klar, dass auch Pausen- und Bereitschaftsräume, Kantinen, Erste-Hilfe-Räume und Unterkünfte für Beschäftigten mit Behinderungen sicher und gesundheitsfördernd zu gestalten sind. Diese Gebäudeteile hatte die Verordnung bislang nicht ausdrücklich erwähnt. Neu ist auch, dass ein Verstoß gegen diese Pflicht als Ordnungswidrigkeit geahndet werden kann.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.bundesfachstelle-barrierefreiheit.de/