Inhalt

REHADAT-Elan unterstützt Arbeitgeber (06.03.2017)

Schwerbehindertenanzeige bis 31.3. abgeben

Arbeitgeber, die 2016 im Jahresdurchschnitt monatlich mindestens 20 Arbeitsplätze (im Sinne der §§ 73ff SGB IX) hatten, sind beschäftigungspflichtig und müssen bis zum 31.03.2017 eine Anzeige über die Erfüllung der Beschäftigungspflicht bei der Agentur für Arbeit abgeben.

Am schnellsten geht das per elektronischem Versand mit der kostenlosen Software REHADAT-Elan. Diese können Sie auf unserer Homepage www.rehadat-elan.de schnell und unkompliziert herunterladen.

Tipp: Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH) hat einen neuen Ratgeber zu den Themen Ausgleichsabgabe, Beschäftigungspflicht und Anzeigeverfahren veröffentlicht. Darin wird zum Beispiel erklärt, was beim Anzeigeverfahren zu beachten ist, wie die Ausgleichsabgabe berechnet wird, wie sie sich senken lässt - und für welche Leistungen das Integrationsamt die Ausgleichsabgabe verwendet. Beispielrechnungen und Tipps für das Ausfüllen der Formulare runden den kompakten Praxis-Rategeber ab.

Den Ratgeber können Sie hier herunterladen: www.kvjs.de/fileadmin/dateien/Schwerbehinderung/Newsletter/Newsletter_Nr.1_2017/ZB_Ratgeber_Ausgleichsabgabe_KVJS.pdf